Brüssel veröffentlicht "Türkei-Partnerschaftsdokument"

Brüssel veröffentlicht "Türkei-Partnerschaftsdokument"

Brüssel veröffentlicht "Türkei-Partnerschaftsdokument"

Die Flüchtlingspolitik der Türkei wird von der internationalen Gemeinschaft als eine „unbeschreibliche Großzügigkeit“ bezeichnet. Die in der belgischen Hauptstadt Brüssel mit der Teilnahme von Vertretern aus 85 Ländern und mehreren Nichtregierungsorganisationen veranstaltete Konferenz unter dem Motto „Die Unterstützung der Zukunft von Syrien und der Region.“ Nach dieser Sitzung wurde ein gemeinsames „Türkei-Partnerschaftsdokument“ veröffentlicht.

Im Dokument wird vermerkt, dass die Türkei die meisten Flüchtlinge aufgenommen hat. „Seit Beginn der Krise haben das türkische Volk und die Regierung bezüglich der Unterstützung der Flüchtlinge eine „unbeschreibliche Großzügigkeit“ vorgewiesen. Das gleiche Bemühen hat die Türkei für die Gesundheit, Bildung und Beschäftigung der Flüchtlinge gezeigt“ so der Wortlaut im Dokument.

Die Türkei biete mehr als 3,5 Millionen Flüchtlingen eine Bleibe. Da die Krise in Syrien halte sollte die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft für die Türkei anhalten.



Nachrichten zum Thema