Vogelsprache wird Weltkulturerbe

Die im türkischen Schwarzmeergebiet als ein Kommunikationsmittel genutzte Vogelsprache ist auf die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen worden.

Vogelsprache wird Weltkulturerbe

Die im türkischen Schwarzmeergebiet als ein Kommunikationsmittel genutzte Vogelsprache ist auf die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen worden. Die im östlichen Schwarzmeergebiet als ein Kommunikationsmittel genutzte Pfeifsprache oder Vogelsprache gilt künftig als immaterielles Kulturerbe der UNECSO. Die Entscheidung wurde bei der UNESCO-Sitzung in Südkorea getroffen. Schon 2016 war ein Antrag zur Aufnahme der Vogelsprache auf die Liste gestellt worden.



Nachrichten zum Thema