• Video-Galerie

Kappadokien bezaubert als Märchenland

Touristen aus der ganzen Welt bewundern die natürlichen Schönheiten Kappadokiens.

Kappadokien bezaubert als Märchenland

Touristen aus der ganzen Welt bewundern die natürlichen Schönheiten Kappadokiens. Das auch als „Land der schönen Pferde“ bekannte Kappadokien bezaubert vor allem mit seinen märchenhaften Feenkaminen, bizarren Skulpturenlandschaft, unterirdischen Siedlungen, in Stein eingehauenen historischen Klöstern und mit seinem Angebot an Heißluftballons-Flügen seine Besucher.

Jedes Jahr wird die Region in der Zentral-Türkei, die auch in der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO vertreten ist, von 2,5 Millionen Touristen besucht.

Ein Muss für jeden Besucher ist das Göreme-Freilichtmuseum, Zelve Ören, Paşabağı, die unterirdischen Städte Derinkuyu und Kaymaklı und die Feenkamine.

Kappadokien ist vor allem bei Touristen aus Fernost beliebt, gefolgt von Reiselustigen aus Europa, Südamerika, aus den arabischen Ländern und Russland.   



Nachrichten zum Thema