Tourismus zwischen Russland und der Türkei

Russischer Tourismussektor will keine Visapflicht für Türken.

Tourismus zwischen Russland und der Türkei

Der Leiter des russischen Tourismuskomitees, Sergej Spilko hat gesagt, dass die Visapflicht für türkische Staatsbürger ein Hindernis für den Fremdenverkehr aus der Türkei nach Russland darstellt.

In seiner Presseerklärung in Moskau sagte Spilko, dass sie in diesem Jahr, trotz der Visapflicht etwa 200 Tausend Besucher aus der Türkei erwarteten.

Die Visaregelung für türkische Staatsbürger müsse aufgehoben werden. Die Visaangelegenheit stelle ein Hindernis vor dem Tourismusstrom von der Türkei nach Russland dar. Die russische Tourismusindustrie sei für eine Visafreiheit für die Staatsbürger beider Länder. Sie seien für die Aufhebung der Visapflicht. Denn mit der Visafreiheit werde die Zahl der Türkei-Besucher in Russland mindestens verdoppeln. Jährlich könnten 350-400 Tausend Türken Russland besuchen, sagte Spilko.



Nachrichten zum Thema