Erster Auslandsflug vom neuen Flughafen Istanbul

Erster planmäßiger Auslandsflug der Turkish Airlines in die Türkische Republik Nordzypern

istanbul havalimani kktc1.jpg
istanbul havalimani kktc.jpg

Erster planmäßiger Auslandsflug der Turkish Airlines mit der Flugnummer „TK 978“ vom neuen Flughafen Istanbul ist in der Türkischen Republik Nordzypern mit einem Wasserbogen empfangen worden.

Der erste vom neuen Flughafen Istanbul, der unter der Teilnahme von Staatspräsident Recep Tayyip, Erdoğan und mehreren Staats- und Regierungschefs eröffnet worden war,  kommende planmäßiger Passagierflugzeug der Turkish Airlines vom Typ Boeing 737 startete um 17.40 türkischer Zeit vom neuen Flughafen Istanbul und landete um 18.55 auf dem Internationalen Flughafen Ercan in der Türkischen Republik Nordzypern. Das Flugzeug wurde auf dem Flughafen mit einem Wasserbogen empfangen. An der dortigen Zeremonie nahm der Verkehrsminister der Türkischen Republik Nordzypern Tolga Atakan teil. Atakan sagte in seiner Rede, dies sei ein historischer Augenblick, dies zeige die Bedeutung der Türkischen Republik Nordzypern für die Türkei. Er sei höchst erfreut, dass der erste Auslandsflug vom neuen Flughafen Istanbul in die Türkische Republik Nordzypern unternommen wurde. Die wichtigsten Verkehrsverbindungen in die Türkische Republik Nordzypern seien Flughäfen, die Aufnahme der Türkischen Republik Nordzypern in des Verkehrsnetz des neuen Flughafen Istanbuls sei von großer Bedeutung.  



Nachrichten zum Thema