Sport aus aller Welt (2017-38)

Slowenien ist Basketball-Europameister.

Sport aus aller Welt (2017-38)

 

Slowenien ist Europameister.  Slowenien hat sich im Finale der Basketball-Europameisterschaft  gegen Serbien mit 93:85 durchgesetzt und den EM-Titel gewonnen. Die Europameisterschaft begann mit vier Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften.

Slowenien hatte im Verlauf des Turniers zuerst Polen danach Finnland Griechenland, Island, Frankreich besiegt. Nach dem Sieg gegen die Ukraine standen die Slowenen im Viertelfinale. Im Viertelfinale besiegte Slowenien Italien und zog ins Halbfinale ein. Im Halbfinale schlugen die Slowenen Titelverteidiger Spanien. Spanien, das im Jahr 2009, 2011 und 2015 den Titel gewonnen hatte, wurde als großer Favorit gehandelt. Aber Slowenien setzte sich im Halbfinale gegen den haushohen Favoriten mit 92:72 durch und sorgte für eine große Überraschung. Nun war man auf den Gegner im Finale gespannt. Im zweiten Halbfinale setzte sich Serbien gegen Russland mit 87:79 durch und löste ebenfalls das Final-Ticket. In einem spannenden und mitreißenden Finale setzte sich Slowenien am Ende mit 93:85 gegen Russland durch und feierte seinen ersten EM-Titel. Das Spiel um Platz drei gewann Spanien gegen Russland. Die Basketball-EM hatte am 31. August begonnen und ging am 17. September zu Ende.

 

 

 

 

Wir wollen noch eine andere Meisterschaft nennen und zwar die U23 Volleyball-WM der Frauen. Die türkische U23 Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen hat den WM-Titel geholt. Die Türkei gewann das Finale gegen Gastgeber Slowenien mit 4:0 und wurde U23-Weltmeister. Die U23-WM fand zum dritten Mal statt. Die Türkei war im Jahr 2015 zweiter geworden.

In der Formel 1 hält die Spannung an. Das 14. Rennen der Formel 1-WM gewann der Brite Lewis Hamilton. Das 14. Rennen fand auf der Marina Bay Street Piste in Singapur statt. Hamilton fuhr nach 62 Runden auf der 5.065 Meter langen Strecke in der Zeit von 2:03:23.544 als erster über die Ziellinie. Für Hamilton war es der dritte Sieg in Folge und der siebte Sieg in dieser Saison und der 60. Erfolg in seiner Karriere.

Kimi Raikkonen hatte zuerst Max Verstappen und danach Sebastian Vettel mit seinem Boliden touchiert. Vettel schied durch den Unfall früh aus und verlor wichtige Punkte im Rennen um die Weltmeisterschaft.  Auch der Spanier Fernando Alonso musste sein Dienstfahrzeug frühzeitig abstellen.
Daniel Ricciardo wurde zweiter vor  Valtteri Bottas
             

WM-Fahrerwertung:

 

 1.Lewis Hamilton   268  Punkte
 2.Sebastian Vettel 235  Punkte
 3.Valtteri Bottas.    212   Punkte
 4.Daniel Ricciardo 162  Punkte
 5.Kimi Raikkonen.  138  Punkte

Das nächste Rennen, der Große Preis von Malaysia findet am 01. Oktober statt.
     

 

 

Toprak Razgatlıoğlu hat das siebte Rennen in der Motor Superstock 1000 gewonnen. Auf der 4592 Meter langen Algarve Piste in Portimao in Portugal gewann Razgatlıoğlu in dieser Saison sein drittes Rennen. Das achte Rennen der Saison findet am 01. Oktober in Frankreich statt.
    

In letzter Zeit wird sehr viel über den britischen Radprofi Chris Frome gesprochen. Der 32-jährige Frome gewann nach der Tour de France auch die Radtour in Spanien.

 

Der Wettbewerb zwischen Federer und Nadal geht auch außerhalb des Tennisplatzes weiter. Der Schweizer Federer gewann insgesamt 19 und der Spanier Nadal 16 Grand-Slam-Turniere. Von den letzten vier Grand-Slam-Turnieren gewannen Federer und Nadal jeweils  zwei Turniere. Da Federer schon 36 Jahre alt ist geht die Tenniswelt davon aus, dass der 31-jährige Nadal mehr Grand-Slam-Turniere gewinnen wird als der Schweizer.

 

 



Nachrichten zum Thema