Tourismus in der Türkei (2019-02)

Kappadokien ist eine der wichtigsten touristischen Region der Türkei.

Tourismus in der Türkei (2019-02)

 

Kappadokien ist eine der wichtigsten touristischen Region der Türkei.

Göreme, Ürgup, Üchisar, Avanos, Derinkuyu, Kaymakli, Ihlara und seine Umgebung in Zentralanatolien  sind einzigartige touristische Stätten in der Region Kappadokiens.

Der Grundstein Kappadokiens wurde vor Tausenden von Jahren durch die aktiven Vulkane und der ausgespeiten Lava in Zentralanatolien gelegt, wo sich  die Naturschönheiten und die Geschichte miteinander verwoben haben. Im Laufe der Jahrtausende erodierten Regen, Überschwemmungen und Winde diese Tuffschicht, und die natürlichen Wunder der Region, die Feenkamine entstanden.

 

 

Kappadokien war im Laufe der Geschichte die Heimat der Assyrer, der Hethiter und der Perser. In einer Zeit, die vom Römischen Reich beherrscht wurde.

Es ist möglich, die Spuren all dieser Kulturen in der Region sowie die Werke des Seldschukischen und Osmanischen Reiches zu sehen. Neben dem Göreme Nationalpark, der in die Liste des UNESCO-Kultur- und -Naturerbe aufgenommen wurde, können Sie in der Region die Feenkamine, die Siedlungen und Kirchen der Christen besichtigen, wo sie  einst Zuflucht gefunden hatten.

In Kappadokien können Sie die einzigartige Schönheit der Täler bewundern, die unterirdische Städte, Festungen, Kirchen, Moscheen und Tonateliers besichtigen.

 

 

Sie müssen Kappadokien in ihren Reiseführer mit aufnehmen, um in die Tiefen der Geschichte zu gehen, in den Tälern der Feenkamine zu wandern, den Spuren der Vergangenheit zu folgen und um sich verzaubern zu lassen,

Wenn Sie ein unvergessliches Erlebnis erleben möchten, empfehlen wir Ihnen eine Tour mit dem Heißluftballon bei der Sie die Region aus der Luft sehen können.

 

Wir empfehlen außerdem auf Ihrer Tour durch Kappadokien die Gerichte Testi Kebabı, Çömlek Kebabı, Gül Böreği, Hochzeitssuppe und die Süßspeise Aside auszuprobieren.

 



Nachrichten zum Thema