Weltpresse: 23.11.2017

Hier können sie einen Blick auf die Weltpresse werfen.

Weltpresse: 23.11.2017

 

Die iranische Nachrichtenagentur Fars meldet unter dem Titel „die Vernichtung der Terrororganisation DAESH ist für den Iran, die Türkei und Russland eine wichtige Errungenschaft“, der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani haben mit dem Präsidenten der Türkischen Großen Nationalversammlung gesprochen. Dabei habe Laridschani gesagt, Teheran bemühe sich um die Erhöhung des gegenseitigen Handelsvolumens auf 30 Milliarden Dollar. Zudem habe er die in jüngster Zeit ausgebaute Kooperation zwischen dem Iran, der Türkei und Russland positiv bewertet. Die Vernichtung der Terrororganisation DAESH sei für die drei Staaten eine sehr wichtige Errungenschaft.

Die georgische Nachrichtenagentur Georgian News Agency berichtet unter dem Titel „Erdogan zufolge will der Westen die islamische Welt teilen“, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan habe gesagt, der Westen versuche alle krankhaften Elemente in seiner Geschichte in die islamische Welt zu exportieren, um seine Zukunft zu sichern. Es werde ein schmutziges Spiel gespielt, um Einheit, Einigkeit, Reichtum und vor allem die Zukunft der islamischen Welt zu vernichten. 

Die iranische Nachrichtenagentur Isna meldet unter dem Titel „Erdogan: hoffentlich wird der Sotschi-Gipfel ein Hoffnungsschimmer gegen die Leiden der Syrer“, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan habe gesagt, er hoffe, dass die Erfolge des Gipfels in Sotschi ein Hoffnungsschimmer für die syrische Bevölkerung sein werde, um die Leiden und Trauer zu mildern. Nach dem Dreiergipfel der Türkei, des Iran und Russlands habe Erdogan betont, mit seinen Freunden Putin und Rohani hätten sie aktuelle Themen mit Aufrichtigkeit bewertet und die Schritte für einen Frieden in Syrien noch einmal überprüft. Ferner seien die Wege für eine dauerhafte Lösung erörtert worden. Dabei sei beschlossen worden, für die Herstellung von Frieden und Stabilität verschiedene Schritte zu unternehmen. Für einen Erfolg würden die Einstellung des Regimes und der Opposition eine kritische Rolle spielen. 


Keyword: Weltpresse

Nachrichten zum Thema