• Video-Galerie

Iran: USA wollen Volksaufstand

Schritte gegen US-Szenarien.

Iran: USA wollen Volksaufstand

Die Vereinigten Staaten wollen durch wirtschaftlichen Druck auf den Iran, zu einem Volksaufstand führen. 

Der erste stellvertretende iranische Staatspräsident Eshagh Dschahangiri äußerte diese Meinung in Isfahan. Eshagh Dschahangiri sagte, die USA, Israel und Saudi-Arabien handelten im Einklang.

Der Iran habe alle möglichen schlechten Szenarien bewertet und bereitet sich auf das Schlimmste vor.

Er wies auf die Bemühungen der USA, den Erdölexport des Iran zu blockieren. Doch mit Gottes Erlaubnis werde der Iran den Amerikanern zeigen, dass der Erdölexport des Landes nicht verhindert werden kann.

Eshagh Dschahangiri betonte, dass der Iran das Erdöl im Binnenmarkt zu verkaufen.



Nachrichten zum Thema